Lage in alten Ansichten - Etwa 1890

Dorfstraße Lage

Die Dorfstraße ist noch heute der Mittelpunkt des Dorfes. Im Hintergrund links das alte Pastorat (Doppelhaus) und die Kirche. 

Die Schulchronik berichtet, dass die Gemeinde Lage im Jahr 1894 eine Fläche von 602,60 ha umfasste und 339 Einwohner hatte. Damals war Brecklenkamp noch nicht mit Lage vereinigt. Die Bewohner von Lage redeten fast ausschließlich plattdeutsch. Die meisten Einwohner gehörten zur reformierten Konfession. Etwa der siebte Teil der Einwohnerschaft war damals katholisch, zwei Grenzaufseherfamilien waren lutherisch, die Familie Salomon jüdisch. Diese Familie verzog später nach Gildehaus.

1811 wurden 363 Einwohner gezählt, 1936 waren es 481, am 30. September 2010 lebten in Lage 1016 Menschen.

(C) Huisarchief Twickel