Dorf-, Burg- und Mühlenfreunde Lage e. V.

zurück

Die Dorf-, Burg- und Mühlenfreunde haben veröffentlicht: 

   

Dorfchronik "Lage - Geschichte und Geschichten"

Es behandelt die Geschichte Lages zwischen

1266 und 1978.  Das Buch umfasst 320 Seiten.

Es kostet 10,- € und ist  in Lage in der Kreissparkasse und bei der Wassermühle erhältlich. Die Herausgabe wurde von der Gemeinde Lage und der Grafschafter Sparkassenstiftung unterstützt.

Karte "Herrlichkeit Lage" um 1735

Karte 1735

Außerdem gibt der Verein den 60 x 42 cm große Nachdruck einer Karte heraus, die 1735 von den Gildehauser Landvermessern Arnold Wilhelm und Johann Schrader für den Grafen van Wassenaer Obdam gezeichnet wurde. Sie markiert die Grenzen des "Dominium Lagense". Es sollte beweisen, dass Lage weder zur Grafschaft Bentheim noch zur Provinz Overijssel gehörte, sondern eine eigene "Herrlichkeit" war.  Die Karte ist für 3,- € bei den oben genannten Adressen erhältlich. 

Besucherführer "Herrlichkeit Lage"

Der Verein der Dorf-, Burg- und Mühlenfreunde hat auch einen kleinen Besucherführer vorgelegt.

Es enthält in deutscher und niederländischer Sprache kurze Informationen über die Geschichte von Lage und seine Sehenswürdigkeiten. Das Heft umfasst auch einen zweisprachigen Bildteil.

Es ist für 2,- € erhältlich. 

  -~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~-

Buch "Een korte tijd van glorie"

Im Jahr 2010 erschien in niederländischer Sprache das Buch "Een korte tijd van glorie - Geschiedenis van het Huis te Brecklenkamp en zijn bewoners". Das "Huis te Brecklenkamp" befand sich im 19. Jahrhundert im Besitz des Lager Bürgermeisters Johan Hendrik Zegers und seiner Tochter. Beide sind auf dem Gelände beerdigt. Als Verfasser zeichnen Matthijs Wanrooij und Henk Kamp verantwortlich. Das Buch mit 407 Seiten kostet 26,50 €.

r herausgegeben.